Urbanisierungstrend Kleine Zeitung Interview

Wir werden den „Urbanisierungstrend“ in den Fokus stellen, sowie die damit verbundenen Herausforderungen (Mobilität, Infrastruktur, Preisentwicklung, leistbares Wohnen etc.) diskutieren

Ragnitzbach - Eigentumswohnungen - Wohnraumwerk
Ragnitzbach - Eigentumswohnungen - Wohnraumwerk

Es heißt, dass vor allem die Nachfrage nach kleinen Wohnungen steigt. Warum ist das so?

Zum einen ist die Nachfrage nach Anlegerwohnungen ungebrochen, hier empfiehlt sich eine kompakte Grundrissgestaltung – um den Mietertrag zu optimieren.
Auch die Anzahl der Singlehaushalte steigt ja bekanntlich stetig- dementsprechend ist die Nachfrage nach kleinen Wohnungen abzuleiten (durchschnitt Haushaltsgröße 1,7 Personen in Graz, GU 2,5)
Wir können aber auch genau den umgekehrten Trend ableiten: Wohnungen mit 4-5 Zimmern, 2 Bädern, Eigengärten, Terrassen und Dachterrassen- klassische Familienwohnungen werden bei uns vermehrt nachgefragt- in den guten Lagen wollen die Kunden selbst wohnen!

Inwieweit kann ein Bauträger Einfluss auf das Leben in der Stadt/das Stadtbild nehmen?

Anspruch eines jeden Bauträgers sollte sein, das Grazer Stadtbild zu verschönern und einen Mehrwert für die Umgebung zu schaffen. In den wirklich außergewöhnlichen Lagen, in denen wir mit unseren Projekten zuhause sind, schaffen wir das mit kleingliedrigen Anlagen, mit formschöner Architektur, die sich der Umgebung anpasst und einem Maximum an Grünflächen. Durch unsere begrünten Dachlandschaften und Dachgärten bei jedem unserer Projekte setzen wir damit positive Highlights.
Auch was den Mix der Wohnungen in einer Anlage angeht, setzen wir auf Heterogenität: Eine gute Durchmischung von Endnutzer- und Anlegerwohnungen führt unserer Erfahrung nach langfristig zu gepflegten, optisch ansprechenden Wohnanlagen, die sich positiv auf das Stadtbild auswirken und- in denen Menschen gerne leben und sich wohl fühlen!
Natürlich ist man als Nachbar immer verunsichert wenn ein neues Brauprojekt in der Nachbarschaft gebaut werden soll- wir versuchen immer mit den Anrainern in Kontakt zu treten und auf deren Sorgen und Ängste einzugehen und gemeinsam, soweit machbar, Lösungsansätze zu finden.
Wir denken dabei auch an unsere Käufer, damit auch in Zukunft, wenn die Anlage dann fertig gebaut ist, ein friedliches Miteinander möglich ist.
In unseren zentralen Lagen geht der Trend ganz klar Richtung ein Auto- viele kaufen nur einen Autoabstellplatz, das Thema Fahrradabstellplatz ist für viele Kunden das weit größere Thema.

Was ist sonst noch besonders gefragt?

Die Wohnung als Alternative zum Einfamilienhaus in guter Lage liegt voll im Trend. Im Bereich Familienwohnung gibt es in Graz zurzeit nicht genug Auswahl. Wir sehen aber ganz klar, dass das sehr gefragt ist. Unsere am besten gehenden Wohnformen sind das Penthouse mit Dachgarten und die Garten-Maisonette Wohnung mit großzügigem Eigengarten.
Damit hat man das Idyll eines Hauses und den Komfort einer Wohnung (WE Gemeinschaft, Lift, Tiefgarage, servisierte Freibereiche..etc.)

Eigentumswohnungen-Mariatrost-Wohnraumwerk
Eigentumswohnungen-Mariatrost-Wohnraumwerk

Worauf sollte man achten, wenn man sich eine Immobilie als Anlageform kaufen möchte?

Gerade heute gehört das Investment in eine Immobilie zu den sichersten Anlageformen, da die Eigentumsrechte im Grundbuch verbüchert werden und man einen „greifbaren“ Wert schafft. Um von seinem Investment „Wohnung“ nachhaltig zu profitieren, ist die gute Vermietbarkeit das A und O.
Voraussetzung für die Vermietbarkeit sind in erster Linie die optimale Lage mit angrenzender Infrastruktur (Öffis, Parks, Grünanlagen, Unis, Schulen, Arbeitsplätze), die passende Wohnungsgröße mit einer durchdachten Grundrissgestaltung und Freiflächen (Balkon, Garten, Dachterrasse..etc.), einen vertretbaren Anschaffungspreis der sich in einem attraktiven Mietpreis widerspiegelt, eine zeitgemäße und ansprechende Ausstattung der Wohnung.
Weiters ist eine Kleingliedrigkeit der gesamten Wohn-Anlage und ein guter Mix zwischen Endnutzern und Anlegern zu bevorzugen- der Trend geht heute ganz klar weg von den großen „Wohnsilos“- Mieter schätzen heute mehr und mehr den guten Kontakt zu Ihren Nachbarn- weg von der Anonymität der Großstadt.

Provionsfreie Wohnungen in der Schönbrunngasse am Rosenberg
Provionsfreie Wohnungen in der Schönbrunngasse am Rosenberg

Welche Lagen sind derzeit besonders gefragt bzw. wo boomt die Nachfrage?

Ganz Graz ist aktuell einer der interessantesten Märkte für den Kauf einer Anlegerwohnung in Österreich. Die Gründe dafür sind das anhaltende, starkes Wachstum der gesamten Region, und die im Vergleich zum Rest von Österreich noch moderaten Kaufpreise- die ermöglichen die Erzielung einer attraktiven Rendite-
Dauerbrenner sind die Bezirke Geidorf, Mariatrost, Ragnitz, Waltendorf und St. Peter- alles im Weichbild der Universitäten, Medcampus und Co.
Auch Eggenberg und Umgebung mit der Nähe zur Fachhochschule zieht bei den Mietern.

Welche Größe ist dabei besonders empfehlenswert?

Durchdachte Grundrissgestaltung ist neben der optimalen Lage die wichtigste Komponente: 1-2 Zimmer Wohnungen mit die sich den Lebensumständen auch anpassen – Wohnungen nicht zu groß, aber auch nicht zu klein- dass man Sie als Single, aber auch als Pärchen gut bewohnen kann- Stauraum ist immer ein wichtiges Thema, Abstellraum oder Speis sind Pflicht- genauso Freiflächen- ob Balkon, Terrassen, Dachterrasse oder Gartenfläche- ohne ist die Vermietbarkeit heutzutage schwierig!
Wir setzen bei unserer Architektur auf ein Maximum an Glasflächen- dadurch wirken auch kleine Räume größer und freundlicher- man fühlt sich gleich wohl in einem lichtdurchfluteten Raum.

Wann würdest du davon abraten, eine Anlegerwohnung zu kaufen?

Wenn ich als Käufer von der Lage und dem Projekt nicht nachhaltig überzeugt bin bzw. die Gegebenheiten gar nicht kenne- es ist zwar „nur“ ein Investment- aber ich finde man sollte, auch wenn man selbst nie drin wohnen wird – zumindest überzeugt sein, dass es Gründe gibt, warum Mieter dort wohnen wollen – da hilft nur ein Lokalaugenschein vor Ort und eine Besichtigung der Umgebung- auch um unliebsame Überraschungen (Lärm, falsche Ausrichtung der Anlage etc.) im Vorfeld auszuschließen- nur so kann man eine nachhaltige Vermietbarkeit garantieren- und dann entspannt den Ertrag seines Investments genießen.

Vorstellung aktueller Projekte?

Wohnraumwerk Bauträger und Projektentwickler bietet Wohnprojekt in Grazer Bestlagen: aktuell am Ragnitzbach in der Ragnitz, Mariatrost, Schönbrunngasse am Rosenberg, Hallerschloßstrasse, Alt-Eggenberg und Straßgang.

Projekte in Lagen, in denen wir selbst gern wohnen möchten!

Da wir in unseren Lagen oft in dicht besiedelten Gebieten bauen ist es wichtig, das Objekt architektonisch in die Umgebung optimal einzubetten- klein und feingliedrige Anlagen mit einem Optimum an Grün und Freiflächen, großen Glaselementen, Terrassen, Dachterrassen, begrünten Dächern- und einem Anspruch an ansprechende Architektur, man der an sich erfreuen kann.

Ragnitzbach

  • Nähe zur UNI Klinik, Ragnitz Klinik
  • Ragnitzbad vor der Haustüre, Ruckerlberg vor der Haustüre
  • Blick ins Grüne
  • Ruhelage in 2 Reihe weg von der Strasse
  • Einheiten zwischen 2-5 Zimmern, große Garten und Terrassenflächen, Balkone und Dachterrassen mit Dachgärten
  • Jede Wohnung hat ein Maximum an Freiflächen, möglichst uneinsichtig gebaut, um jeden Bewohner das Maximum an Intimsphäre zu gewährleisten
  • Große Glasflächen, süd-west seitige Orientierung
  • Nahversorgung, Bus, Strassenbahn, Radweg optimal gegeben
  • Photovoltaik Anlagen, Elektroanschluss früs Auto, Smart Home Lösungen- Individualierung der Wünsche der Kunden ist bei uns oberste Priorität
Wohnungen Provisionsfrei vom Bauträger Ragnitzbad Wohnraumwerk
Eigentumswohnungen-Mariatrost-Bauträger

Mariatrost

  • Reihenhaushälften mit Durchdachter Planung
  • Eigenkeller mit über 50m2
  • Dachterrassen, Terrassen, Balkone und Eigengärten
  • Verkehrsberuhigte Zone /autofreie Zone im Projekt
  • gute, ruhige und doch zentrale Lage, gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung, Schulen etc
  • Nahversorgung in der Nähe
  • Grünlage, sonnige süd-west Ausrichtung
  • durchdachte Grundrissgestaltung
  • Maximum an Freiflächen (Gärten, Terrassen, Dachterrassen),

Bei uns hat jede Wohnung ab ca. 90m2 standardmäßig 2 Bäder– das Bad en Suite vom Schlafzimmer aus wird immer beliebter- trotz bereits durchdachter Planung ist bei uns Umplanung, wenn statisch und technisch möglich – für die Kunden als Service inkludiert.
Bei uns ist jede Wohnung ein Einzelstück, wie ein Maßanzug, den man zusammen mit den Kunden kreiert
Trotz aller Freiheit empfehlen wir allerdings auf die Erfahrung unseres Architektenteams zu vertrauen- zu personalisierte Grundrisse werden dann oft schwierig im Wiederverkauf. Wenn schon sehr spezielle Planungen (zb. 100 m2- 2 Zimmer) sollte es auf jeden Fall so geplant werden, dass es dann ohne viel Aufwand wieder zurück gebaut werden kann. Sonst Preisverfall beim Wiederverkauf

Immer mehr Kunden aus dem Ausland kommen zu uns, vermehrt aus Deutschland. Die verschlägt es beruflich nach Graz (Auto Cluster etc) – Kunden die in München in Top Lagen wohnen, suchen dann in Graz natürlich auch exklusive Lagen (die wir bieten), für die sind unsere Penthäuser wahre Schnäppchen- verglichen mit den Preisen in München.
Für das, das unserer Lagen so exklusiv sind, sind die Preise für diese Ausländischen Kunden mehr als vertretbar
Diese Kunden schätzen die einmalige Lebensqualität von Graz, man findet hier den Komfort, das kulturelle und gesellschaftliche Angebot einer Großstadt wie Wien, hat aber die Überschaubarkeit und Gemütlichkeit von Graz.